Zum Hauptinhalt springen

Ökumenisches Frauenfrühstück

Zwei Mal im Jahr findet das Ökumenische Frauenfrühstück statt.

Es erwartet Sie
- ein liebevoll zubereitetes Frühstück
- gute Referentinnen zu interessanten Themen
- Begegnung und Austausch mit anderen Frauen in gemütlicher Atmosphäre

Auf Ihr Kommen freut sich das Vorbereitungsteam

Ruth Bintz, Charis Franz-Gerstein, Karin Glaser, Sigrid Häberle, Birgit Schart, Irene Wanzeck, Heidrun Zierhut und Brigitte Zofer

 

Das nächste Frauenfrühstück findet statt am:

Freitag, 23. Oktober 2020
von 9 - 11 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

Emilie Blumhardt, Schatten und Licht
Auf den Spuren von Emilie Blumhardt mit ihrer Urenkelin Elisabeth Schönhuth

Alle Frauen sind herzlich eingeladen!

Auf Ihr Kommen freut sich das Vorbereitungsteam

 

Emilie Blumhardt, Schatten und Licht

Auf den Spuren von Emilie Blumhardt mit ihrer Urenkelin Elisabeth Schönhuth

Ökumenisches Frauenfrühstück am Freitag, 23. Oktober 2020,

9:00 Uhr, im Evang. Gemeindehaus

Emilie Blumhardt war die Frau von Christoph Blumhardt, dessen 100. Todestag im vergangenen Jahr zu zahlreichen Veranstaltungen geführt hat. Weitaus weniger bekannt ist seine Frau. Sie stand im Schatten. Doch ihre Urenkelin Elisabeth Schönhuth hat sie aus dem Schatten geholt. Sie hat ihr ein Buch gewidmet, das 2019 in der dritten Auflage erschienen ist, und sie wird uns an diesem Vormittag von ihrer Urgroßmutter erzählen: Streiflichter einer außergewöhnlichen Frau, zu der „Licht und Schatten“ gehören.

Wir freuen uns auf den Vormittag mit Elisabeth Schönhuth, die von ihrer Tochter Christiane Schönhuth begleitet wird.

Wir laden zu dieser Veranstaltung mit den Corona-Regelungen herzlich ein. Da nur eine begrenzte Anzahl von Frauen teilnehmen kann, ist eine Voranmeldung im Ev. Pfarramt Bad Boll, Tel. 2213 erforderlich.

Namens des Teams ökum. Frauenfrühstück,

Dorothea Weller

Mütterkreis

Frauen ab etwa 40 Jahre, einmal monatlich donnerstags 20 Uhr im ev. Gemeindehaus, Heckenweg 13

Ansprechpersonen:

Helga Straub Tel. 7093, Hede Kontermann Tel. 3582, Doris Zuber Tel. 3155